"Small Number - Big Impact" Schweizer Einwanderung in die USA
Sonderausstellung vom 02. März bis 16. September 2007 Schweizerisches Landesmuseum Zürich




Amerika! Amerika!


Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten war über Jahrhunderte mit Abstand die wichtigste Auswanderungsdestination der Schweizer. Rund 400 000 Personen oder 70 Prozent sämtlicher Schweizer Auswanderer der letzten 200 Jahre haben die Heimat in Richtung USA verlassen. Heute haben rund 1,2 Millionen US-Bürgerinnen und -Bürger Schweizer Wurzeln. Verglichen mit Iren, Italienern und Deutschen, ist die Zahl der „New Americans“ aus der Schweiz klein – eine „small number“. Ihr Einfluss war und ist dennoch beträchtlich – ein „big impact“. Die Ausstellung verfolgt die Spuren von 26 Schweizer Auswanderern und ihren Nachkommen in den Bereichen Musik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Politik.

Die im Sommer 2006 vom Verein Migrationsmuseum Schweiz mit Unterstützung von Präsenz Schweiz auf Ellis Island, New York, gezeigte Ausstellung ist vom Schweizerischen Landesmuseum unter dem umgekehrten Titel „Big Number – Small Impact“ um den Aspekt der Auswanderungsgeschichte „kleiner Leute“ ergänzt worden. Ferner äussern sich am Ausstellungsort Zürich Amerikanerinnen und Amerikaner in Videointerviews über ihr Leben in der Schweiz.





Schweizerisches Landesmuseum Zürich
Museumstrasse 2
8023 Zürich
Tel. +41 44 218 65 11

ÖFFNUNGSZEITEN
Di - So 10.00 - 17 Uhr
Mi 10.00 - 20.00 Uhr
Montag geschlossen